Hauptstr. 132
49448 Lemförde
Tel.: 05443 99 37 0
Fax: 05443 99 37 21
Mail: info@ole-ggmbh.de

 Historie 

  • 1955

    Entstand unter Trägerschaft der inneren Mission Grafschaft Diepholz e.V. das Kinderheim Lemförde.
    Die räumlichen Kapazitäten wurden in den frühen 70er Jahren mit der Erstellung des Hauptgebäudes an der Hauptstr. 132 erweitert.

  • 1985

    Zum 1. 1. 1985 erfolgte ein Trägerwechsel zur Ulderup Stiftung und die Einrichtung war nun unter dem Namen „Kinderheim Lemförde e.V.“ bekannt.

  • 80er
    Erkannte der Verein die Notwendigkeit eines unterstützenden Übergangs zwischen stationärem Angebot und eigenständiger Lebensführung für junge Menschen.
  • 90er

    Darauf folgte ein umfassender Differenzierungsprozess mit der Ausgestaltung neuer Angebote und der Erweiterung und Optimierung bestehender stationärer Angebote.

     

     

  • 1997
    Zudem entwickelten sich zunehmend Bedarfe in den heimischen Kontexten, denen mit der Einrichtung eines ambulanten Dienstes, begegnet wurde.
  • 2011
    Mit der Eröffnung des Hortes wurde der ambulante Bereich um ein Angebot zur Kinderbetreuung ergänzt. Der Hort Lemförde bietet eine verlässliche und bedarfsgerechte Kinderbetreuung und ermöglicht somit eine gelungene Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
  • 2014
    Um den mittlerweile vielfältigen stationären, teilstationären und ambulanten Angeboten auch im Sinne der Vereinsstruktur gerecht zu werden, wurde der Verein OLE e.V. Orientierung Leben Entwicklung ins Leben gerufen.
  • 2016
    Entstand wegen des hohen Bedarfes der Unterbringung von Flüchtlingen eine Inobhutnahmestelle sowie eine Wohngruppe für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. In kurzer Zeit konnte mit einem umfangreichen Unterstützungs- und Verselbstständigungsangebot eine gelungene Integration der Bewohner erfolgen, so dass die Gruppe heute als interkulturelles Wohnangebot fort-besteht und Kindern und Jugendlichen verschiedenster Nationen ein Zuhause auf Zeit bietet.
  • 2019

    Erfolgt ein kompletter Umbau des Haupthauses und der Außenanlage, die feierliche Eröffnung wird mit einem Tag der offenen Tür im Mai 2019 begangen.

    Zudem erfolgt die Eröffnung des Bereiches Eingliederungshilfe für erwachsene Menschen mit Behinderung.

    Im selben Jahr beginnt auch die aufsuchende Flüchtlingssozialarbeit in der Samtgemeinde Lemförde.

  • 2020

    beginnen die Bauarbeiten für die neue Kindertagesstätte in Hüde am Koppelweg in Kooperation mit der Samtgemeinde Lemförde und in Betreiberschaft von OLE, die Eröffnung ist geplant für August 2021.

  • 2021

    OLE wird vom e.V. zur gemeinnützigen GmbH. Der OLE e.V. Förderverein unterstützt die Arbeit der OLE gGmbH und stellt mit seinem Vorstand das Aufsichtsgremium.

Heute steht OLE für tragfähige, differenzierte und bedarfsgerechte Angebote als Träger der Kinder- und Jugendhilfe unter dem Dach der Diakonie auf einem zukunftsfähigen Fundament.

Copyright © 2021 Orientierung Leben Entwicklung gGmbH

Hauptstr. 132 | 49448 Lemförde | Tel.: 05443 99 37 0